Nicht nur im Pharma- sondern auch im Kosmetikbereich richten sich die Interessen von Herstellern, Händlern und Verbrauchern seit Jahren auf Maßnahmen zur Sicherung von Originalmarken. Längst kopieren Fälscher nicht mehr nur Luxusmarken. Produkt- und Markenpiraterie verursachen im europäischen Konsumgütermarkt jährliche Schäden im zweistelligen Milliardenbereich.

Plagiate erscheinen bisweilen eher am Markt als die Originale. Kosmetika-Fälschungen kommen aktuellen Studien zufolge überwiegend aus dem asiatischen Markt.
Fälschern gelingt es mit bisweilen hoher krimineller Energie zunehmend besser, ihre „Produkte“ in reguläre Vertriebskanäle einzuschleusen.


Das zu verhindern ist ein erklärtes Ziel der con.pac.-Aktivitäten.


Wie schon in der Pharmaindustrie sind unsere Sicherungssysteme auch bei Sekundärverpackungen der Kosmetikindustrie hervorragend geeignet, die Garantie der Erstöffnung und die Optimierung logistischer Prozesse zu gewährleisten.

Unsere angebotenen Serialisierungsverfahren reichen von der einfachen Re-Ident-Möglichkeit (Smartphone-App) bis hin zum individuell gestalteten HoloSmart-Siegel.


Unsere Berater erläutern Ihnen gern unverbindlich die vielfältigen Möglichkeiten der Individualisierung Ihrer Produkte durch con.pac.-Tools.